Konstanz

„Nur flächensparendes Bauen bringt bezahlbaren Wohnraum“

8. Dezember 2015 | Von

Mieterbund und BUND diskutierten Umwelt- und Wohnungspolitik Der Umweltverband BUND Konstanz und der Mieterbund Bodensee fordern in Konstanz Vorrang für einen sozialen Wohnungsbau, der sich an Menschen mit niedrigeren und mittleren Einkommen richtet. Darauf verständigten sich Vorstandsmitglieder beider Verbände. Keine Einigung erzielten die Organisationen bei der Beurteilung eines möglichen Neubaugebiets östlich der Geschwister-Scholl-Schule im Schwaketental.



„BUND der Wohnungsbau- verhinderer“

18. November 2015 | Von

Mieterbund widerspricht Umweltorganisation „Wer mehr Hochhäuser fordert, muss sagen, wo sie gebaut werden sollen,“ erklären die Vorstandsmitglieder des Deutschen Mieterbunds Bodensee Herbert Weber und Winfried Kropp zur Kritik des Bunds für Umwelt- und Naturschutz (BUND) an Vorschlägen für einen neuen Stadtteil.



Konstanzer SPD schlägt neuen Stadtteil vor

12. November 2015 | Von

Die Konstanzer Sozialdemokraten wollen einen neuen Stadtteil bauen. Stadtrat Herbert Weber, der auch Vorsitzender des Mieterbunds Bodensee ist, und der Fraktionsvorsitzende Dr. Jürgen Ruff stellten ihren Vorstoss gegenüber den Medien vor. Nur mit einem großen Entwicklungsprojekt könne die Stadt Konstanz ausreichend Wohnungen für eine wachsende Nachfrage zur Verfügung stellen. Die SPD hat beantragt, das Thema

[weiterlesen …]



Mietpreisbremse wirkt nur mit Mietspiegel

2. November 2015 | Von

In den Städten Konstanz, Singen und Radolfzell gilt seit Sonntag, den 1. November die Mietpreisbremse. Nach einem Mieterwechsel darf demnach die Miete maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen. (Bild: hdlg – pixelio.de) Der Vorsitzende des Mieterbunds Bodensee, Herbert Weber, begrüßt, dass die Landesregierung endlich eine Vorgabe des Bundes umgesetzt habe und bedankt sich

[weiterlesen …]



Neuer Mietspiegel zeigt: Konstanzer Mieten explodieren ungebremst.

14. September 2015 | Von

Um durchschnittlich 9,1 Prozent sind die Mieten in der Stadt Konstanz in den letzten beiden Jahren gestiegen. Dies ergab die Erhebung für den neuen Konstanzer Mietspiegel. Mit seiner Hilfe können Mieter und Vermieter verlässlich ermitteln, welche Miete in Konstanz für vergleichbaren Wohnraum ortsüblich sind. Der Mietspiegel liegt als Online-Berechnungsprogramm und als gedruckte Broschüre vor.



SÜDEWO-Wohnungen wechseln Besitzer

15. Juni 2015 | Von

(aktualisiert 16.6.) Mieter in der Konstanzer Jacob-Burckhardt-Straße kommen vom Regen in die Traufe. Der Großvermieter Deutsche Annington hat die Wohnungen der SÜDEWO gekauft. In Baden-Württemberg sind 19.500 Wohnungen betroffen, in der Stadt Konstanz bekommen 400 Mieterhaushalte vor allem am Sonnenbühl einen neuen Vermieter. Die bestehenden Mietverträge bleiben gültig. Dennoch ist das “eine schlechte Nachricht” für

[weiterlesen …]



Deckel für Mieterhöhungen beschlossen

12. Juni 2015 | Von

Der Mieterhöhungsdruck auf Mieter in Konstanz, Radolfzell und Singen wird abnehmen. Die gesetzliche Höchstgrenze für Mieterhöhungen sinkt, berichten der baden-württembergische Minister für Bundesrat, Europa und Internationale Angelegenheiten Peter Friedrich, der in Konstanz wohnt und der Singener SPD-Landtagsabgeordnete Hans-Peter Storz. Für den Mieterbund Bodensee begrüßte Winfried Kropp die Entscheidung: “Endlich macht die Landesregierung von ihren Möglichkeiten

[weiterlesen …]



Konstanz verbietet im dritten Anlauf Zweckentfremdung von Wohnungen

4. März 2015 | Von

Mit einer Stimme Mehrheit hat der Konstanzer Gemeinderat die Zweckentfremdung von Wohnungen verboten. Wer aus Wohnungen Anwaltskanzleien, Arztpraxen oder Ferienwohnungen machen will, muss sich zuvor eine Genehmigung einholen. Der Mieterbund Bodensee begrüßt die Entscheidung des Gremiums: “Wer bezahlbaren Wohnraum will, muss sich um den Bestand kümmern,” sagt der Vorsitzende Herbert Weber. Mit der Satzung gegen

[weiterlesen …]



Zweckentfremdungsverbot: Konstanz steht vor der Entscheidung

2. März 2015 | Von

Zu ungewohnter Zeit berät der Konstanzer Gemeinderat am Dienstag, den 3. März, erneut über eine Satzung gegen die Zweckentfremdung von Wohnraum. Sie soll Nutzungsänderungen von Mietwohnungen in Arztpraxen, Anwaltskanzleien oder Kurzzeitwohnungen, die online teuer vermietet werden, verhindern. Der Mieterbund-Vorsitzende Herbert Weber hat bei allen Gemeinderatsfraktionen für die Satzung geworben. “Wohnungen sind zum Wohnen da,” sagt

[weiterlesen …]



Zweckentfremdungsverbot: Entscheidung vertagt

30. Januar 2015 | Von

Ein Verfahrenstrick der CDU hat eine Abstimmung über das Zweckentfremdungsverbot von Wohnraum in Konstanz verhindert. Noch vor der Debatte hatte CDU-Stadtrat Matthias Heider erfolgreich beantragt, das Thema an die Ausschüsse zur Vorberatung zu überweisen. Damit verzögert sich der Beschluss der Satzung um mindestens zwei weitere Monate. Mieterbunds-Vorsitzender Herbert Weber, der ebenfalls Stadtrat ist, kritisierte diese

[weiterlesen …]