Beiträge zum Stichwort ‘ Bestellerprinzip ’

Neuer Ärger mit Maklern

8. Juni 2016 | Von

1500 Euro Provision bezahlte eine  Mieterfamilie im März an einen Wohnungsmakler aus  Freiburg für die Vermittlung einer Mietwohnung in Engen. Doch diese Forderung war rechtswidrig. „In der Wohnungsvermittlung gilt: Wer einen Makler bestellt, muss ihn bezahlen,“ erläutert Herbert Weber, Vorsitzender des Mieterbunds Bodensee. Wer zu Unrecht eine Provision verlangt hat,  muss sie  zurück erstatten. Dies

[weiterlesen …]