Konstanz

SWR berichtet von Modernisierungen

23. November 2018 | Von

Die Modernisierungen in der Konstanzer Schwaketenstraße stoßen auf großes Interesse der Medien. Kein Wunder: Selten wird so deutlich, welche irrsinnige Folgen die mietrechtliche Behandlung von Modernisierungen auf Kosten der Mieter hat. Mieterbund-Bodensee Sprecher Winfried Kropp sagte dem SWR: “Modernisierungen sind ein Geschäftsmodell, weil sich so Renditen erzielen lassen, die im normalen Mietrecht nicht möglich wären.”

[weiterlesen …]



Vonovia-Vorstandsmitglied Klaus Freiberg traf auf wütende Mieter

11. Oktober 2018 | Von

Mieter in der Konstanzer Schwaketenstraße protestieren weiter gegen die Modernisierungen ihres Hauseigentümers. Dies erfuhr Klaus Freiberg, Mitglied des Vorstands der börsennotierten Aktiengesellschaft Vonovia, der die 252 Wohnungen gehören, auf einem Ortstermin in Konstanz. Die grüne Landtagsabgeordnete Nese Erikli hatte Freiberg gemeinsam mit dem Mieterbund Bodensee zu einem Ortsterin eingeladen, an dem auch der wohnungspolitische Sprecher

[weiterlesen …]



Staatssekretärin besichtigt Vonovia-Wohnungen

22. Juli 2018 | Von

Mit der parlamentarischen Staatssekretärin im Umweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, machte sich ein Mitglied der Bundesregierung vor Ort ein Bild über die geplanten Modernisierungen des Wohnungskonzerns Vonovia in der Konstanzer Schwaketenstraße. Die betroffenen Mieter machten der SPD-Politikerin deutlich, wie sehr sie von der drohenden Mieterhöhung belastet werden und kritisierten den unwirtschaftlichen und unökologischen Austausch einer  hochwertigen Wärmedämmung

[weiterlesen …]



Vonovia-Modernisierungen in der Landesschau

5. Juli 2018 | Von

Ein weiteres TV-Team greift die unsozialen und ökologisch falschen Modernisierungen des Wohnungskonzerns Vonovia in der Konstanzer Schwaketenstraße auf. Die Landesschau des SWR berichtete über die gewaltigen Mieterhöhungen und die Sorgen der Mieter, schon bald die Miete nicht mehr bezahlen zu können. Der Sprecher des Vonovia-Konzerns hat außer Worthülsen wie immer  nichts zu bieten.  Sendung verpasst?

[weiterlesen …]



Vonovia Mieter bitten Andreas Jung um Unterstützung

18. Mai 2018 | Von

Was kann die Politik für die Mieter in der Konstanzer Schwaketenstraße tun? Darüber sprachen die Mieterbund-Vorstandsmitglieder Herbert Weber und Winfried Kropp mit dem Abgeordneten Andreas Jung in einer Telefonkonferenz, an der auch die Vertreterin der Mieter-Initiative Corina Jäger teilgenommen hat. Jäger schilderte dem Politiker, dass die Mieterhöhungen der Vonovia für viele Mieter nicht tragbar seien.

[weiterlesen …]



Landtagsabgeordneter Born spricht mit Vonovia-Mietern

12. Mai 2018 | Von

Auf Einladung des Mieterbunds Bodensee informiert sich der wohnungspolitische Sprecher der SPD im Landtag, Daniel Born, über die geplanten Modernisierungen zu Lasten der Vonovia-Mieter in Konstanz. Mieterbund-Vorsitzender Herbert Weber hat Born am Montag, den 14. Mai um 16 Uhr zu einem Ortstermin in der Schwaketenstraße eingeladen und wirbt um politische Unterstützung für die betroffenen Mieter,

[weiterlesen …]



Vonovia-Mieter fürchten Mieterhöhungen

12. Mai 2018 | Von

Der Immobilienkonzern Vonovia will 260 Wohnungen in der Konstanzer Schwaketenstraße modernisieren. Für die  betroffenen Mieter ist das keine positive Nachricht: Denn die umfangreichen Umbaumaßnahmen sollen fast vollständig von ihnen bezahlt werden. In der Ankündigung der Modernisierung kündigte das Unternehmen an, dass es nach Abschluss der Arbeiten die Mieten  spürbar anheben werde. Mieter müssen damit rechnen,

[weiterlesen …]



Vonovia modernisiert: Das kann teuer werden

26. April 2018 | Von

Vonovia-Mieter in der Schwaketenstraße in Konstanz haben unangenehme Post erhalten. Der Konzern will ihre Wohnungen modernisieren und zwar auf Kosten der Mieter. Der Mieterbund Bodensee lädt daher alle Betroffenen zu einer Mieter-Information am Sonntag, den 6. Mai um 17 Uhr in die Wollmatinger Halle ein. Dort berichtet der Verein über seine Einschätzung der Rechtslage und

[weiterlesen …]



Stopp der Stadtentwicklung ist kein Umweltschutz

20. April 2018 | Von

“Wer abstrakt über die Grenzen des Wachstums spricht, sollte konkret sagen, welche Bevölkerungsgruppen auf Dauer nichts mehr in der  Stadt Konstanz zu suchen haben: Busfahrerinnen? Krankenspfleger? Feuerwehrleute? Studierende? Flüchtlinge?“, sagte der Vorsitzende des Mieterbunds Bodensee zur Stellungnahme der Konstanzer Ortsgruppe des Bunds für Umwelt und Naturschutzes gegen den geplanten neuen Stadtteil nördlich des Hafner in

[weiterlesen …]



Drückende Mieterhöhungen in Konstanz

19. März 2018 | Von

2600 Mieter aus Konstanz und Umgebung suchten vergangenes Jahr Rat und Hilfe beim Deutschen Mieterbund Bodensee, berichtete der Verbandsvorsitzende, der Konstanzer Stadtrat Herbert Weber auf der Bezirksmitgliederversammlung in Konstanz. Zwei wesentliche Probleme bildeten dabei den Schwerpunkt der Rechtsberatung des Mieterbunds: Mieter wollen ihre Betriebskostenabrechnung überprüfen, weil ihnen die Forderungen zu hoch erscheinen. Und immer mehr

[weiterlesen …]